Yogalehrer hilft dem Schüler

Herz-Kreislauf


Jedes Jahr sterben weltweit mehr als 17 Mio. Menschen an den Folgen von Herz-Kreislauf-Erkrankung, die alleine für mehr als 30 % aller gesamten Todesfälle verantwortlich sind.

Bis 2030 wird sich diese Zahl auf beinahe 24 Mio. erhöhen, wobei es sich bei den Erkrankungen zumeist um Herzfehler oder Schlaganfälle handelt. Laut Prognosen der WHO werden diese Erkrankungen wohl auch in Zukunft die meisten Todesfälle verursachen.

Bluthochdruck ist die am weitesten verbreitete Herz-Kreislauf-Erkrankung und betrifft 25 % der Weltbevölkerung. Aufgrund des schleichenden Verlaufs der Krankheit und der Tatsache, dass keinerlei Symptome auftreten, stellt sie wegen ihrer zahlreichen Komplikationen ein echtes Problem für die öffentliche Gesundheit dar.